Medical Fitness Coach

/Medical Fitness Coach
Medical Fitness Coach 2017-09-26T10:41:09+00:00

Medical Fitness Coach

Wirbelsäule
Ausbildungsübersicht

lizenzierter Medical Fitness Coach (A-Lizenz)

  • In Anlehnung an EQR/EQF (Level 4)
  • geprüfte Qualität in der beruflichen Bildung ★★★★★
  • 48 Fortbildungspunkte
  • Fitnesstrainer (B-Lizenz), die Neueinsteiger auch parallel zur Medical Fitness Coach-Ausbildung absolvieren können
  • Alternativ: Berufsausbildung im Bereich Sport, Ernährung, Therapie oder medizinischer Berufe
  • Praktische Erfahrungen als Trainer oder Therapeut sind von Vorteil, stellen jedoch keine Teilnahmevoraussetzung dar.
  • Über die Zulassung von Bewerber(Innen) aus anderen Berufszweigen oder mit ausländischen Qualifikationen entscheidet die Ausbildungsleitung im Einzelfall

In den 4 Modulen des Medical Fitness Coachs (A-Lizenz) bilden wir Sie für eine fachkompetente Betreuung von Menschen mit orthopädischen und traumatologischen Problemen am Bewegungsapparat aus. Den Grundstein legen die beiden 2-tägigen Module zum Rehabilitationstrainer und Rückenfitnesstrainer. Während im ersten Modul Verletzungsarten, Wundheilung und Trainingstherapie der Gelenke im Vordergrund stehen, geht Modul 2 gezielt in Theorie und Praxis auf das Problemfeld Wirbelsäule ein (akute und chronische Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall etc.). Im Trainer für Funktionsdiagnostik (Modul 3) lernen Sie Gelenke und Muskeln auf ihre Funktionsfähigkeit hin zu untersuchen, während im abschließenden Modul Mobility Trainer die praktische Arbeit zum Erhalt und Verbesserung der Joint Mobility, der Bewegungsqualität und der propriozeptiven Koordinationsfähigkeit im Vordergrund steht.

Hinweis: Jedes Ausbildungsmodul kann auch unabhängig voneinander gebucht werden und schließt mit einem eigenen Zertifikat ohne Prüfung ab. Die theoretische Lizenz-Prüfung findet Online statt und erfolgt in der Regel nach zwei Wochen des letzten Ausbildungstages.

  • Fitnesstrainer auf der Trainingsfläche, selbstständige Personal Trainer
  • Gesundheitsberater, Betriebliche Gesundheitsmanager
  • Trainer und Übungsleiter im Vereinssport, Profitrainer im Leistungssport
  • Studenten und Auszubildende im Bereich Fitness und Gesundheit
  • Medizinische Fitnessbetreuung in Fitness- und Gesundheitsclubs, Physiofitnessanlagen, ambulanten Reha-Zentren und Klinikeinrichtungen
  • Personal Training mit präventivmedizinischer Ausrichtung
  • Zur Ergänzung und Bereicherung im betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Präventiv-medizinisch ausgerichtete Kursleitung in Fitness- und Gesundheitszentren, Senioreneinrichtungen und im Präventionssport auf Vereinsebene
6 Tage (Seminarzeiten von 10-17 Uhr)
  • Frühbucher-Tarif: 990,00 Euro
  • Normalbucher-Tarif: 1090,00 Euro

Hinweise: Der Frühbucher-Tarif gilt bis 2 Monate vor Veranstaltungsbeginn; alle Seminare sind von der Umsatzsteuer befreit (gemäß §4 Nr. 21 UStG).

Schulungsort

  • DTA Lehrzentrum, Technologie Park Köln-Müngersdorf, Josef-Lammerting-Allee
    7-13 (Eingang 65), 50933 Köln
  • Anfahrtsbeschreibungen (mit Auto, Bahn, Bus, Flugzeug) finden Sie unter dem Menüpunkt ANFAHRT
  • In einem blauen Schaukasten neben unserem Haupteingang hängen jeweils die aktuellen Informationen aus, in welchem Seminarraum das Seminar stattfindet
  • Alle Seminartage der Deutschen Trainer Akademie beginnen um 10.00 Uhr und enden um 17.00 Uhr
Informationsmaterial anfordern

Beratung und Kontakt

Telefon
0221/8202694

E-Mail
info@trainer-akademie.com

JETZT BUCHEN

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Anerkennung

• Preissystem

• Prüfungen

Die Deutsche Trainer Akademie

Absoluter Praxisbezug

Top Trainer & Referenten

 Aktuelle Fachinhalte

Erfolgsmacher seit 2000

 Ausbildungsgarantie

 Eigenes Lehrzentrum

„Den Medical Fitness Coach kann ich uneingeschränkt allen Trainern empfehlen. Das Wissen, welches die Deutsche Trainer Akademie hier vermittelt, ist sehr umfangreich und auf den Punkt gebracht. Er behandelt alle relevanten Krankheitsbilder, mit denen Trainer, sei es im Studio, oder auch im Personal Training, konfrontiert werden. Man bekommt einen guten Einblick in die Zusammenhänge von Dysfunktionen, ausgelöst durch Fehlstellungen, Krankheiten oder Schmerzen. Im Anschluss an die Ausbildung ist man in der Lage, sein Training an die Bedürfnisse des Kunden anzupassen und man hat ein großes Repertoire an Methoden zur Hand. Die Dozenten besitzen eine hohe fachliche Kompetenz , können wirklich alle Fragen beantworten und vermitteln das Wissen sehr verständlich und kurzweilig. Es war eine sehr gute Entscheidung, den Medical Fitness Coach bei der DTA gemacht zu haben.“

Sabine Oeynhausen (Physiotherapeutin)